Über Uns

Das AugenVersorgungsZentrum Weilheim ist eine augenärztliche Kooperation der Augenärzte Dr. med. Wolfgang Pfäffl und Dr. med. Ulrich Zenk, samt ihrem professionell geschulten Team.

Die beiden Augenlaserspezialisten betreiben unter dem heutigen Namen „VisuLase“ refraktive Behandlungs- und Untersuchungszentren. VisuLase steht für hochqualifizierte Behandlungen von Ihrem Augenarzt persönlich. Sie werden von Ihrem Augenarzt untersucht, behandelt und auch nach der Augenlaserbehandlung betreut.
Sie haben damit einen Ansprechpartner – und das ist Ihr Augenlaserchirurg!

LeistungenDie Augenärzte des AugenVersorgungsZentrums Weilheim bieten nicht nur ein großes Leistungsspektrum in der Augenmedizin an. Sie gelten zudem seit 1993 als Spezialisten auf dem Gebiet der Augenlaserbehandlung. 2013 feiern sie ihr 20- jähriges Jubiläum.

Im Mai 1995 haben wir die erste LASIK-Operation im Großraum München durchgeführt. Wir arbeiten also mit dieser Methode, seitdem Sie in Deutschland verfügbar geworden ist. Alle Bahn brechenden Innovationen dieser Methoden, die auf die Verbesserung des optischen Ergebnisses bis hin zum “supranormalen Sehen” abzielen, haben wir mitvollzogen.

Das AugenVersorgungsZentrum betreut alle refraktiv behandelten Patienten, auch die mit PRK, trans-PRK oder LASIK im Ausland behandelt worden sind und möglicherweise ein für sie unbefriedigendes Resultat erreicht haben. Durch die 20-jährige Erfahrung sind selbst die Behebung von Phänomenen dieser Augenlaser-Behandlungen geläufig, da sie auch dem AugenVersorgungsZentrum in der Frühzeit der Augenlaserbehandlung Zeit unterlaufen sind.

In Kooperation mit der Technischen Universität München haben wir das SBK-LASIK-Verfahren in Deutschland etabliert, weiterentwickelt und wesentliche wissenschaftliche Grundlagen für die Erhöhung der Sicherheit der SBK-LASIK geschaffen. Aus Weilheim kommen wichtige Beiträge zu einschlägigen Fachzeitschriften der Augenheilkunde und Augenlaser-Medizin.

Beide Augenärzte halten fortlaufend Vorträge auf nationalen und internationalen Kongressen und Fachtagungen. Sie sind zertifizierte Augenarzt-Trainer der KRC. Die Institution wurde nach DIN EN ISO 9001 zertifiziert.

Die Weiterentwicklungen, welche die Sicherheit und Präzision der Behandlungsmethoden betreffen, sowie auch die Einführung des Femtosekunden-Lasers im Jahre 2004 und der Echtzeit-Überwachung des abgetragenen Hornhautgewebes mittels optischer Koherenz-Pachymetrie stellen für uns eine Selbstverständlichkeit dar. Wir verfügen über den schnellsten kommerziell verfügbaren Excimer-Laser und setzen alles daran, einen höchsten Sicherheitsstandard und reproduzierbare Präzision durchzusetzen.